Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V.
Blasmusik für Jung und Alt

Amtsblatt in Woche 38

Einladung zur 67. Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder des Musikvereins Tamm,

am Freitag, den 22. Oktober 2021, findet in unserem Vereinsheim in der Ludwigsburger Str. 8 ab 19:30 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung des Musikverein Tamm e.V. statt.

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

  1. (Eröffnungsmarsch)
  2. Begrüßung
  3. Ehrung der Verstorbenen
  4. Bericht der Vorsitzenden
  5. Bericht Finanzen
  6. Bericht Kassenprüfung
  7. Bericht des Dirigenten des Orchesters
  8. Bericht der Jugendleiterin
  9. Bericht des Fanfarenzugs
  10. Bericht des Leiters der Alphornbläser
  11. Entlastung der Vorstandschaft
    1. - Pause -
  12. Neuwahlen
  13. Jahresprogramm
  14. Anträge
  15. Verschiedenes

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung liegt an diesem Tag im Vereinsheim zur Einsicht aus.

Anträge zur Mitgliederversammlung müssen bis zum 15. Oktober 2021 schriftlich bei Dennis Wolf, Brächterstr. 32, 71732 Tamm, eingegangen sein.

Wir freuen uns auf euer Kommen. Bitte beachtet, dass ihr zum Betreten des Vereinsheims einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen müsst. Ein COVID-19-Testnachweis ist nicht erforderlich.

 

Fanfarenzug bei den Heimattagen am Bodensee

20210912 Fanfarenzug Heimattage

Früh morgens ging es am Samstag, den 12.09., für den Fanfarenzug los zum ersten "richtigen" Auftritt nach dieser langen Verschnaufpause. Um 07:30 Uhr sammelte unser lieber Werner die aufgeregten und schwerbepackten Musiker am Musikerheim ein. Zugegeben, es war gar nicht so leicht, nach dieser langen Zeit alle Teile der Uniform zuhause wiederzufinden. Da kann es schon mal schnell passieren, dass Handschuhe oder der ein oder andere Gürtel fehlen.
Nun gut, nachdem alle fehlenden Kleidungsstücke Ersatz fanden, ging es dann auch endlich los. Nämlich zu den Heimattagen nach Radolfzell! Nach der zweistündigen Busfahrt wurde der Fanfarenzug schließlich mit viel Sonnenschein und großer Gastfreundlichkeit von den Veranstaltern begrüßt. Der Fanfarenzug Tamm hatte die Ehre zum Abschluss der Landesfesttage, als erste Gruppe spielen zu dürfen, neben anderen Fanfarenzügen, Musikvereinen und Trachtengruppen unterschiedlichster Kulturen. Aufgrund der Corona-Situation fand dieses Jahr leider kein Festumzug statt und das Festprogramm wurde auf die Bühne des Konzertsegels verlegt. Das Publikum war aber trotz allem vom vielfältigen und abwechslungsreichen Bühnenprogramm hellauf begeistert.
Als nächstes Highlight des Tages galt die Fahrt mit der Solarfähre HELIO über den Bodensee. An der Anlegestelle angekommen, wurde dann noch kurz das ein oder andere Stück für die Gäste des nahegelegten Restaurants angespielt, bevor es dann auf die Fähre ging.
Doch hier ließ sich unsere Dirigentin Chiara Günther die Chance nicht nehmen, ihre Musiker im Gleichschritt und spielend auf die Fähre marschieren zu lassen. So galt es dann nicht: "Fanfarenzug rührt euch!", sondern: "Fanfarenzug an Bord!". Nach dem Einschiffen und nachdem sich schließlich alle auf ihren Sitzplätzen mit einem kühlen Getränk in der Hand niedergelassen haben, ging die Fahrt auch schon los.
Das gut 20 Meter lange Schiff, welches nur mit Solarenergie betrieben wird und eine Höchstgeschwindigkeit von 6,5 Knoten erreichen kann, schipperte die gesamte Mannschaft ohne wahrnehmbare Geräusche über den See. Die für den Antrieb benötigten Solarmodule sind auf dem Dach, spenden den Fahrgästen Schatten und leisten 4,2 kW. Das Boot kann damit vollkommen autark betrieben werden.
Da es den Musikern dann aber doch nach einiger Zeit etwas zu leise auf dem Boot wurde, wurden kurzerhand erneut die Fanfaren, Trommeln und Fahnen ausgepackt und ein kleines Privatkonzert trotz Wellengang hervorragend dargeboten. Wieder heil an Land angekommen ging es zurück in Richtung Heimat. Aber nur fast, denn unterwegs wurde noch ein Zwischenstopp in Trochtelfingen bei Alb-Gold eingelegt. Diesmal ohne Instrumente aber dafür mit reichlich Hunger im Gepäck, durften sich hier die Musiker noch einmal mit den vielfältigsten Nudelgerichten für den restlichen Heimweg stärken!
Und wem das nicht ausreichte, hatte noch die Möglichkeit im Fabrikverkauf, die ein oder andere Nudelvariation mit nach Hause zu nehmen.

 

Freie Plätze in der Minimusik

Für alle Eltern oder Großeltern, die in diesem Herbst/Winter mit ihrem 2- bis 4-jährigen Kind Musik machen wollen, haben wir gute Nachrichten! Unsere Minimusik darf unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen und 3G-Regelung wieder stattfinden. Die Kinder gelten, solange sie symptomfrei sind, als getestet und sind von der 3G-Regelung ausgenommen. Die begleitende erwachsene Begleitperson muss einen 3G-Nachweis vorzeigen.

Im ersten Kurs, der dienstags zwischen 15 und 16 Uhr stattfindet und für die jüngsten Teilnehmer im Alter von 2 Jahren ist, haben wir noch wenige Plätze frei. Ein Kurs besteht aus 15 Einheiten und geht von Mitte Oktober 2021 bis Ende Februar 2022. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht notwendig.

Bei Interesse an einer Teilnahme schreiben Sie bitte eine E-Mail an die musikalische Leiterin Katrin Rösch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt – schnell sein lohnt sich!

 

Der Musikverein Tamm und unser Fanfarenzug sind auch auf Instagram vertreten, besucht uns dort doch auch einmal.

 

Terminvorschau

23.-24.10.2021   Probewochenende des Orchesters  
Fr., 12.11.2021 19:00 Uhr öffentliche Generalprobe im Bürgersaal Vormerkung Orchester
Sa., 13.11.2021 19:00 Uhr Jahreskonzert im Bürgersaal alle Gruppen
Fr., 24.12.2021 14:15 Uhr Heiligabendkonzert auf dem Kelterplatz Orchester, Alphörner

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.