Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V.
Blasmusik für Jung und Alt

Amtsblatt in Woche 28

Musikfest 2019

20190707 Mufe Erffnung Homepage

Vier Tage lang bei bestem Wetter feiern, das war unser diesjähriges Musikfest.
Angefangen mit dem Zusammenspiel von Orchester und Fanfarenzug, eine grandiose Erföffnung und ein Novum in der über sechzigjährigen Geschichte des Vereins, über den Jugendnachmittag bis hin zum Ausklang ein wirklich schönes, gelungenes Fest.
Obwohl schon einige Musiker aufgrund der tropischen Temperaturen den Bayerischen Defiliermarsch in Defibriliermarsch umgetauft hatten, ging dann zum Fassanstich alles glatt, denn dieses Mal hatten wir auch die Dichtung im Bierfass ordnungsgemäß installiert. Bierverschwendung wenn man bei diesem Wetter viel trinken muss, ist ja auch ein No-Go.
Weiter ging es dann am Freitag mit Rock und Pop der Band Safir, selbst alles Musiker aus umliegenden Musikvereinen. Logisch, dass hier ordentlich mitgefeiert wurde. Währenddessen hatte aber die Belegschaft in der Küche, Bar und am Ausschank Probleme dem Ansturm gerecht zu werden. Doch so schnell geben wir Musiker nicht auf!
Am Samstag war dann die Unterhaltung unserer Gäste durch den MV Unterriexingen gesichert. Die Musiker hier waren so in Feierlaune, dass wir sie leider um 12 Uhr zum Aufhören zwingen mussten. Dafür gings dann auch ohne Instrumente an der Bar weiter.
Am Sonntag war dann unser Nachwuchs dran. Gleich fünf Jugendkapellen (VO Tamm, Jugendkapellen aus Tamm, Horrheim, Ingersheim und Walheim) stellten ihr Können unter Beweis, gekrönt von einem super vorgtragenen gemeinsamen Stück.
Einer der Jungmusiker meinte doch wirklich, dass es auf der Bühne gar nicht so heiß war. Stimmt auch. Waren ja nur gefühlte 50°C. Hier sieht man wieder, wenn man Spaß hat, ist alles andere drumherum egal.
Die Ehrungen umrahmte unser Fanfarenzug, wir dürfen hier nochmals Reiner Anshelm, Elias Frank, Elisabeth Hiesinger Philipp König und Klaus Steinbrenner für zehnjährige und Christoph Haible und Michael Wolf für zwanzigjährige aktive Tätigkeit gratulieren.
Am Montag zum traditionellen Göckelesessen war dann wieder unser Orchester dran. Einigen Leute sah man an, dass es eine kurze Nacht gewesen war. Dafür waren die Hähnchen ein echt gutes Frühstück. Und laut einer größeren Tageszeitung sogar schon legendär! Achja, Buchungsanfragen für Posaunensolos, egal um welche Uhrzeit, nehmen wir unter der unten genannten E-Mail-Adresse entgegen. Zurück zum Montag. Nachdem dann der Herr mit dem größten Überblick plötzlich mit einer Tasse Kaffee auf dem Festplatz stand, wussten wir, solangsam wird es Zeit. Also noch ein gemütliches Festausklingen mit den Musikvereinen Freiberg und Bissingen und schon war es das wieder.
Danke allen Musikern, Helfern, Karatekas des TV für das kurzfristige Einspringen, Nachbarn, Mitarbeitern im Rathaus und natürlich danke an alle Besucher für ein harmonisches und friedliches Fest!

 

85. Geburtstag von Erich Fissler

20190706 Fissler Homepage

Am Samstag, 6.Juli, feierte unser Ehrenmitglied Erich Fissler seinen 85. Geburtstag. Erich Fissler hat die Mitgliedsnummer 13, in diesem Fall eine Glückszahl, und hat unter den heutigen Mitgliedern die längste Mitgliedschaft beim Musikverein Tamm e.V.
Viele Jahrzehnte hat er beim Orchester auf seiner Posaune mitgespielt und die entsprechenden Auszeichnungen vom Blasmusikverband Baden-Württemberg erhalten. Unvergesslich war auch sein Einsatz beim Um- und Neubau unseres Vereinsheims vor über 10 Jahren. Lieber Erich, herzlichen Dank für Deine Unterstützung über die vielen Jahrzehnte, nochmal alles Gute und weiterhin viel Freude bei Deinem Musikverein Tamm e.V.

Nach dem Musikfest...

...ist vor dem Fleckafescht. Auf dem Bild seht ihr den letzten Rest nach dem Aufräumen beim Feierabendweizenbier.
Wir müssen noch tausende Bilder durchsuchen, um euch von den anderen Tagen des Musikfestes auch Eindrücke präsentieren zu können und dann noch alles fürs nächste Fest vorbereiten. Dauert also ein bisschen.
Während der Wartezeit ein kleines Rästel: wer weiß, wer sich hier vorm Aufräumen gedrückt hat und erst zum Biertrinken kam? Die richtige Antwort und einen Vorschlag, was diese Person als Ausgleich tun darf, bitte per Mail mit dem Betreff "Kein Bier vor Vier" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Treppenbild homepage

 

Wie gefällt euch unsere Berichterstattung? Gibt es ein Thema, das wir vergessen haben und über das wir ganz dringend mal berichten sollten? Schreibt uns doch einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Terminvorschau

13. - 14.07.2019   Fleckafescht alle
So., 14.07.2019 18:00 Uhr 10-jähriges Jubiläum D'Wefzga Fanfarenzug
So., 21.07.2019 16:00 Uhr Auftritt beim Höflesfest in Korntal Orchester
Mi., 24.07.2019 17:15 Uhr Instrumentenvorstellung im Vereinsheim Jugend
26.-28.07.2019   Spectaculum Friesach und Partnerschaftsaustausch mit Althofen Fanfarenzug
Di., 30.07.2019 19:00 Uhr Gasshuku, Fassanstich auf dem Rathausplatz Fanfarenzug
So., 11.08.2019 11:30 Uhr Frühschoppen bei den Gartenfreunden Orchester
So., 18.08.2019 17:00 Uhr Auftritt beim Erlenbacher Weinfest Orchester
So., 25.08.2019   Teilnahme am Umzug des Markgröninger Schäferlaufs Fanfarenzug

Amtsblatt in Woche 27

20190419 Unger WEWANTYOU Homepage

Du spielst ein Instrument und suchst Abwechslung oder neue Herausforderungen? Du bist Profi auf der Durchreise oder hast früher einmal Musik gemacht und willst wieder anfangen? Dann komm zu uns ins Orchester!
Das ein oder andere Register braucht mehr Verstärkung als andere, wir freuen uns aber immer über neue Mitspieler, egal welches Instrument du spielst. 

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann komm einfach vorbei, wir proben montags von 19.30 bis 22.00 Uhr in unserem Vereinsheim in der Ludwigsburger Straße. 
Oder du meldest dich bei unserem Musikersprecher Christian Bauerschmitt (Tel. 0174-2126458) oder Dirigenten Michael Unger (Tel. 0177-2663428).

 

Der Tammer Fanfarenzug

Ihr kennt uns noch nicht? Dann müssen wir das schnell ändern! Wir sind eine Gruppe von über 50 Musikern, darunter Fanfarentrompeter, Landsknechtstrommler, Fahnenschwinger, Marketenderinnen, Standartenträger, Schellenbaumträger.
Angeführt werden wir von unseren beiden Stabführern Chiara und Wolfgang Günther, die mit immer neuen Ideen Abwechslung in die Proben und Auftritte bringen.
In unseren mittelalterlichen Landsknechtsuniformen machen wir eine gute Figur und sind gern gesehene Gäste, nicht nur bei Vereinsfesten, sondern auch bei (über-)regionalen und sogar internationalen Veranstaltungen wie z.B. dem Ludwigsburger Pferdemarkt oder dem Spectaculum zu Friesach, einem der schönsten Mittelalterfeste Österreichs, zu dem wir übrigens Ende Juli wieder in die Nachbargemeinde unserer Partnerstadt Althofen fahren.

20190630 FZ Friesach

 Wir leben unser Hobby, die heraldische Musik, mit Freude. Tradition, Kameradschaft, Geselligkeit und Werte wie Respekt und Achtung prägen uns. Unser spielerisches Können haben wir schon bei diversen Wertungsspielen und Meisterschaften unter Beweis gestellt, unsere harte Arbeit wurde letztes Jahr gleich mit zwei Titeln belohnt, wir sind Deutscher Meister in der Naturtonklasse!
Einen Vorgeschmack auf uns habt ihr letztes Wochenende bei unserem Musikfest bekommen. Wem das noch nicht genug war, der kann sich entweder eine CD von uns kaufen, oder gleich bei uns einsteigen. Ob Musiker oder noch nicht, alle Menschen sind willkommen! Für weitere Infos geht einfach auf Wolfgang Günther zu und schickt eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Wir freuen uns auf euch!

 

Musikalisch ins neue Schuljahr – Überblick über unser Ausbildungsangebot

Wer möchte im kommenden Schuljahr seine musikalische Laufbahn starten oder fortsetzen? Der Musikverein bietet ein durchgängiges Ausbildungskonzept an, mit Möglichkeiten für Klein bis Groß. Heute wollen wir Ihnen einen Überblick über die Kurse und Angebote ab dem kommenden Schuljahr geben:
Los geht es mit der Minimusik, bei der Kinder zwischen 1,5 und 4 Jahren gemeinsam mit ihren (Groß-)Eltern erste musikalische Erfahrungen sammeln. Es wird gemeinsam gesungen, getanzt und auf Orff’schen Instrumenten Musik gemacht. Die Kurse finden dienstagvormittags und -nachmittags statt. Weitere Informationen gibt es bei der Leiterin Janita Heitkämper (Tel. 6422012).
4- bis 6-jährige Kinder musizieren in der Musikalischen Früherziehung als Musikkäfer und Musikmäuse. Auch hier steht die spielerische Übermittlung der musikalischen Grundlagen im Vordergrund. Die Früherziehung erstreckt sich über zwei Schuljahre, wobei ein Einstieg auch im zweiten Jahr möglich ist. Sie findet mittwochnachmittags statt. Bitte melden Sie sich bei der musikalischen Leiterin Mercedes Wolf an (Tel. 6426113 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Für Schulkinder (ab 6 Jahren) bieten wir zunächst Blockflötenunterricht in Kleingruppen an. Hier werden Noten gelernt und erste Lieder auf dem eigenen Instrument gespielt.
8- bis 9-jährige Kinder steigen am besten in unserer Instrumenten-Jukebox ein, die sich über das erste Schulhalbjahr erstreckt und die ideale Vorbereitung für das anschließende Erlernen des finalen Instruments darstellt. Dabei werden alle Instrumentenbereiche unseres Vereins vorgestellt (Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumente) und die Marschpfeife, die Fanfare und die Trommel als Vertreter des jeweiligen Bereichs in Gruppenunterricht erlernt.
Mit ca. 9 Jahren kann der Instrumentalunterricht beginnen. Wir bieten Unterricht für über 14 verschiedene Instrumente, die zusammen im Blasorchester bzw. im Fanfarenzug erklingen. Da die Wahl des „richtigen“ Instrumentes nicht immer leicht ist, bieten wir hierfür am 24. Juli 2019 um 17.15 Uhr unsere nächste Instrumentenvorstellung an. Hier werden die Instrumente nicht nur gezeigt, sondern dürfen auch ausprobiert werden. Wer Interesse hat, ein Instrument zu lernen, sollte an diesen Termin unbedingt vorbeikommen.
Weitere Informationen zu allen Ausbildungsmöglichkeiten erhalten Sie bei den Jugendleiterinnen Mercedes Wolf (Telefon 6426113) und Tina Lachmann (Telefon 4577893) oder über mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind in einer unserer Gruppen begrüßen zu dürfen.
20190630 Jugend Homepage V2

 

Wie gefällt euch unsere Berichterstattung? Gibt es ein Thema, das wir vergessen haben und über das wir ganz dringend mal berichten sollten? Schreibt uns doch einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Terminvorschau

So., 07.07.2019 16:30 Uhr Unterriexinger Musikantenlaube Orchester
Mo., 08.07.2019 18:30 Uhr Inselfest des MV Oberriexingen Orchester
13. - 14.07.2019   Fleckafescht alle
So., 14.07.2019 18:00 Uhr 10-jähriges Jubiläum D'Wefzga Fanfarenzug
So., 21.07.2019 16:00 Uhr Auftritt beim Höflesfest in Korntal Orchester
Mi., 24.07.2019 17:15 Uhr Instrumentenvorstellung im Vereinsheim Jugend
26.-28.07.2019   Spectaculum Friesach und Partnerschaftsaustausch mit Althofen Fanfarenzug
Di., 30.07.2019 19:00 Uhr Gasshuku, Fassanstich auf dem Rathausplatz Fanfarenzug
So., 11.08.2019 11:30 Uhr Frühschoppen bei den Gartenfreunden Orchester
So., 18.08.2019 17:00 Uhr Auftritt beim Erlenbacher Weinfest Orchester
So., 25.08.2019   Teilnahme am Umzug des Markgröninger Schäferlaufs Fanfarenzug

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Einverstanden!