Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V.
Blasmusik für Jung und Alt

Amtsblatt in Woche 02

Willkommen 2019!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Mitglieder des Musikvereins Tamm,
wir hoffen, Sie sind gut hineingerutscht und wünschen Ihnen auf diesem Wege noch ein frohes und gesundes neues Jahr 2019!

Auch dieses Jahr stehen wieder viele musikalische Aktivitäten und Feste an, bei denen wir uns freuen, Sie wieder als Gäste und Zuhörer begrüßen zu dürfen.

Ihr Musikverein Tamm e.V.

Heiligabendkonzert 

Alle Jahre wieder…findet das traditionelle Heiligabendkonzert auf dem Kelterplatz statt. So sollte es auch im Jahr 2018 sein. Gleich zu Beginn sorgten die Alphörner unter der Leitung von Benno Schenk mit warmen, wohligen Klängen für besinnliche Stimmung auf dem Kelterplatz. Obwohl das regnerische Wetter der weihnachtlichen Stimmung leider nicht besonders zuträglich war, ließen sich die Tammer nicht davon abhalten in großer Zahl den Kelterplatz zu füllen.

Von Jung bis Alt, vom alteingesessenenTammer über im Exil lebende Tammer, die zu Besuch in der Heimat waren, bis zum Neubürger – alle fanden sich auf dem Kelterplatz ein, um gemeinsam den weihnachtlichen Klängen des Orchesters zu lauschen.Das Orchester unter der Leitung von Michael Unger wagte in diesem Jahr ein kleines musikalisches Experiment. Erstmalig wurde das Heiligabendkonzert interaktiv gestaltet und das Publikum wurde dazu aufgefordert, das Orchester gesanglich zu unterstützen. Nach eher zögerlichem Beginn funktionierte dies auch ganz hervorragend. Weihnachtliche Klassiker wie „Macht hoch die Tür, die Tore macht weit“ und „O du Fröhliche“ wurden erfreut vom Publikum mitgesungen. Die treuen Besucher unseres Heiligabendkonzertes rechneten bereits damit – auch dieses Jahr bereitete unser Vorsitzender Robert Malessa ein kurzes Gedicht vor und dankte allen Unterstützern des Vereins für ihren Einsatz und dem Publikum für seine Treue. Zu guter Letzt wurde gemeinsam „Stille Nacht“ gesungen, bevor die Besucher und die Musiker in den Kreis ihrer Familien entlassen wurden.

Die kulinarische Verpflegung bestand auch dieses Jahr wieder aus Glühwein und Punsch. Die Besucher nahmen die leckeren, warmen Getränke dankend an und honorierten die (musikalische) Arbeit mit großzügigen Spenden am Glühweinstand. Für die Spenden möchte sich der Musikverein Tamm recht herzlich bedanken!

20190106 heiligabend

Weihnachtsfeier des Musikvereins

Prall gefüllt war das Vereinsheim zur Weihnachtsfeier des Musikvereins. Fast 100 Musiker und Musikerinnen von Fanfarenzug und Orchester mitsamt Begleitung sowie diverse Ehrengäste waren anwesend, um das Jahr bei Speis und Trank gemeinsam ausklingen zu lassen. Feierlich eröffnet wurde die Veranstaltung mit strahlenden Fanfarenklängen und pompösen Trommelschlägen gespielt von den Junioren des Fanfarenzuges. Nach dem Festmahl wurde, wie es sich für einen Musikverein gehört, ein weiterer musikalischer Beitrag vorgetragen. Die Flügelhörner des Orchesters hatten zwei Stücke vorbereitet und entzückten den Saal mit ihren sanften Klängen. In seiner Dankesrede ließ es sich unser Vorsitzender Robert Malessa nicht nehmen, zahlreichen Mitgliedern ein kleines Präsent zu überreichen, die sich über den üblichen Rahmen hinaus in diversen Positionen für den Verein engagiert haben. In diesem Rahmen wurde auch die Ehrung von Anton Bauer für 30 aktive Jahre vorgenommen.

20150106 weihnachtsfeier

Nach dem Essen ließ man noch das diesjährige Highlight des Fanfarenzuges in Form eines Bilderrückblickes Revue passieren. Die teils spektakulären Bilder der Brasilienreise ließen diejenigen, die nicht mitgereist waren, staunend zurück und sorgten für nostalgische Erinnerungen unter den Mitgereisten dieser wunderbar verlaufenen und einmaligen Reise. Alles in allem war es ein würdiger und schöner Abschluss eines überaus erfolgreichen Jahres des Musikvereins Tamm!

Bilder-Rückblick vom Ehrenamtsabend

20190106 Ehrenamtsabend

Musik?“ „JaAber welches Instrument?

Für alle musikbegeisterten Kinder ab der 3. Klasse, die noch nicht wissen, welches Instrument das richtige für sie ist, bietet unsere Instrumenten-Jukebox die perfekte Orientierung.

Über ein halbes Jahr lernen die Kinder alle Instrumente kennen, die es im Musikverein gibt und üben außerdem das Spielen auf der Marschpfeife, der Fanfare und der Trommel. Dadurch sind sie ideal vorbereitet für die Wahl des anschließenden Instrumentes. In der Jukebox werden die Kinder in kleinen Gruppen von einem jungen engagierten Team unterrichtet. 

Der nächste Jukebox-Kurs beginnt nach den Faschingsferien und geht bis zu den Sommerferien. Es hat noch freie Plätze – gerne können sich Ihre Kinder auch gemeinsam mit Freunden anmelden. 

Für weitere Informationen und die Anmeldung wenden Sie sich bitte an Tina Lachmann (07141 4577893) oder Mercedes Wolf (07141 6426113) oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wer schon etwas weiter ist und schon weiß, welche Instrumente es gibt und wie sie klingen, der kommt am besten direkt zur nächsten Instrumentenvorstellung am 27.02.2019 in unser Vereinsheim in der Ludwigsburger Straße. Hier werden alle Instrumente, die bei uns im Verein erlernt werden können, vorgestellt und dürfen ausprobiert werden. Der Einzelunterricht auf dem Instrument beginnt dann in der Regel nach den Faschingsferien.

Terminvorschau für Januar

Fr., 11.01.2019, 19:00 Uhr Whisky Tasting im Vereinsheim (nur mit bestätigter Voranmeldung). Empfang ab 18:45 Uhr.
So., 20.01.2019, 17:00 Uhr Neujahrsempfang der Gemeinde Tamm (Fanfarenzug und Orchester)
So., 27.01.2019, Umzug beim Narrentreffen in Hirrlingen (Orchester)
 

Amtsblatt in Woche 51

Danksagung & Weihnachtswünsche

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Mitglieder des Musikvereins Tamm,

Weihnachten steht vor der Tür. Das bedeutet auch, auf ein erlebnisreiches Jahr zurück zu blicken und Danke zu sagen.
Viele Feste, Umzüge und Konzerte haben wir zusammen mit unserer Jugend, Alphornbläsern, Fanfarenzug, Fahnenschwingern, Marketenderinnen und unserem Orchester durchgeführt. Und auch besonders zu erwähnen ist die zweifache Deutsche Meisterschaft des Fanfarenzugs in Naturton und Naturton erweitert.

Aber was wären wir alle ohne Sie. Wir sagen herzlichen Dank den Vertretern der Kirchen, all unseren Gästen, unseren befreundeten Musikvereinen, Helfern, Gastgebern, fördernden Mitgliedern und allen Musikerinnen und Musikern sowie all unseren Dirigenten. Auch ein herzliches Dankeschön an Herrn Bürgermeister Martin Bernhard und an die gesamte Gemeindeverwaltung. Sie haben uns auch dieses Jahr wieder sehr unterstützt.

Vielleicht sehen wir uns noch an unserem Heiligabend-Konzert um 14:30 Uhr auf dem Tammer Kelterplatz. Unser Orchester und unsere Alphornbläser freuen sich bei Glühwein und Kinderpunsch auf Sie.

Sollten wir uns jedoch nicht mehr dieses Jahr sehen, wünschen wir Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in 2019.

Weihnachtliche musikalische Grüße
Ihr Robert Malessa - 1. Vorsitzender des Musikverein Tamm e.V.

Heiligabend-Konzert

Am 24.12.2018, pünktlich mit dem letzten Glockenschlag um 14:30 Uhr, beginnt unser diesjähriges Heiligabend-Konzert auf dem Tammer Kelterplatz.

Die Alphornbläser und Orchester-MusikerInnen freuen sich darauf Sie bei einer Tasse Glühwein oder Punsch mit weihnachtlichen Klängen auf die Feiertage einzustimmen.

Das Heiligabend-Konzert mit dem Glühwein-Ausschank kommt super bei der Tammer Bevölkerung an. Das freut uns sehr! Leider stellt uns das jedoch auch vor ein logistisches Problem:
Da im Tammer Backhaus kein warmes Wasser zur Verfügung steht, können wir nur sehr bedingt die zurück gegebenen Gläser spülen. Dies hat in den vergangenen Jahren leider dazu geführt, dass wir nicht jedem Besucher einen Krug ausgeben konnten.

Wir möchten Sie an dieser Stelle bitten sicherheitshalber eine eigene Tasse mitzubringen, in die wir Ihnen dann sehr gerne ein heißes Getränk einfüllen werden. Wir danken Ihnen für Ihr Verstädnis.

Jugend am Tammer Weihnachtsmarkt

Einem weißen Weihnachtsmarkt, mit leicht fallenden Schneeflocken, windstille und kühlen Temperaturen steht am 2 Advent im Dezember eigentlich nichts im Wege. In Tamm war das allerdings etwas anders: Pünktlich mit dem Nieselregen eröffnete unsere Jugendkapelle den Tammer Weihnachtsmarkt und begleitete unseren Bürgermeister Herrn Bernhard zu seiner Eröffnungsrede.

Jugend am Tammer Weihnachtsmarkt

Nach weiteren Regenschauern traf sich auch das Vororchester um den Weihnachtsmarkt musikalisch zu begleiten. Erschwerend kamen dann noch böige Windschübe, die nicht nur Notenblätter davon bließen sondern ganze Notenständer umwarfen, zum eh schon bekannten Nieselregen dazu. Nichtsdestotrotz meisterte auch das Vororchester das nasskalte Platzkonzert mit aufgeweichten Noten.

Weihnachtsfeier der Jugend

Am 12. Dezember war es wieder soweit. An diesem kalten Mittwochabend traf sich die Jugend des Musikvereins zur alljährlichen Weihnachtsfeier.
Nachdem wir die leckeren, selbstgemachten Hotdogs gegessen hatten, stand Albert Schaub für ein paar Minuten im Mittelpunkt der Veranstaltung. Unsere Jugendleiterin Merci zählte u.a. seine beeindruckenden Verdienste in der Jugendarbeit auf. Dazu gehörten aber auch der Umbau des Vereinsheims, die Umgestaltung der Instrumentalausbildung sowie das Mitwirken bei Musicals.

Weihnachtsfeier der Jugend

Und wie es sich für die Vorweihnachtszeit gehört, gab es dann Geschenke für die wichtigen Stützen in der Jugend. Dazu gehören neben der Jugendleitung auch unsere Jugenddirigenten Hanna Antony und Michael Kuntzer. Damit das eingenommene Geld auch richtig verwaltet wird, dafür sorgt Günter Gampper. Ein herzliches Dankeschön an euch alle!
Als sich der Abend langsam dem Ende zuneigte, wurden noch Gutscheine und Schokoladen an diejenigen vergeben, die im Laufe des Jahres am häufigsten in den Proben und bei Auftritten dabei waren. Nach den Sommerferien lag die Anwesenheit bei ganzen 87%, was unser Jugenddirigent sichtlich stolz verkündete.
Beim anschließenden Wichteln lagen Freude und Ernüchterung über die erhaltenen Geschenke nah beieinander. Dennoch hat uns allen nicht nur diese Weihnachtsfeier, sondern auch das gesamte Jahr viel Freude bereitet.
Wir von den Jugend wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!
(Geschrieben von Lukas Homner)

Neben unseren Auftritten warten wieder viele spannende Ereignisse auf uns. Hier ein kleiner Ausblick auf die Termine unserer Jugend im kommenden Frühjahr.

  • am 27.02.2019 findet unsere Instrumentenvorstellung statt. Eingeladen sind alle Tammer Kinder und Jugendliche, die ein Instrument erlernen wollen, ab 9 Jahren.
  • ein neuer Jukeboxkurs beginnt nach den Faschingsferien, noch schnell anmelden, sonst sind die letzten Plätze vergeben.
  • der Vorspielnachmittag, am 07.04.2018, findet aus Platzgründen nach vielen Jahren wieder in der Kelter statt. Hier zeigen alle unsere Schüler in Ausbildung ihr Können und treten einzeln oder in kleinen Grüppchen auf. Den Termin müssen sie sich unbedingt freihalten !

Sie haben Fragen oder interessieren sich für Minimusik, Musikalische Früherziehung, Jukebox oder Instrumentalausbildung? Dann kommen Sie einfach auf uns zu. Sie erreichen uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 07141/4577893 (Tina Lachmann) oder 07141/6426113 (Mercedes Wolf). Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten.

Terminvorschau für Dezember und Januar

Mo., 24.12.2018, 14:30 Uhr Heiligabend-Konzert auf dem Kelterplatz (Alphörner und Orchester)
Fr., 11.01.2019, 19:00 Uhr Whisky Tasting im Vereinsheim (ausgebucht)
So., 20.01.2019, 17:00 Uhr Neujahrsempfang der Gemeinde Tamm (Fanfarenzug und Orchester)
So., 27.01.2019, Umzug beim Narrentreffen in Hirrlingen (Orchester)
 

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Einverstanden!