Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V.
Blasmusik für Jung und Alt

Amtsblatt in Woche 36

Termine im September

  • Sonntag, 09.09.2018 Landesfestumzug Heimattage Waldkirch (Fanfarenzug)
  • Sonntag, 23.09.2018 14:00 - 15:00 Kelterfest Walheim (Jugendkapelle)
  • Sonntag, 23.09.2018 18:00 - 20:00 Kelterfest Walheim (Orchester)

Rückblick zum 50. Geburtstag von Wolfgang Günther

Wolfgang Günther wurde 50

Nach dem Überraschungsständchen in aller Herrgottsfrühe Anfang August hatte Wolfgang den Fanfarenzug am vergangenen Donnerstag zum üblichen Probentermin offiziell eingeladen und alle,die nicht urlaubsbedingt verhindert waren, kamen. Vom Vorstand des Musikvereins gratulierten Hermann Schübert und Günter Gamper unserem Wolfgang mit einem Geschenk zu dem, was er alles für den Fanfarenzug und damit auch für den Verein alles geleistet und erreicht hat. Eine besondere Überraschung waren die beiden Brasilianer Eike Bach mit seiner Frau, die extra auf ihrer Europareise einen Abstecher nach Tamm gemacht haben. Einen ausführlichen Bericht hierzu siehe nachfolgend.

Dass es keine normale Probe sein sollte, war spätestens klar, als der Fanfarenzug aus Bretten mit einem Bus vorfuhr. Weil so viele Musiker, Markentenderinnen, Fahnenschwinger das Vereinsheim gesprengt hätten, wurde auf dem Parkplatz gespielt. Abwechselnd von Chiara (Tamm) und Lukas (Bretten). Bei lecker Freibier und Essen saß man danach noch gemütlich bei vielen schönen Gesprächen zusammen. Wer es noch nicht mitbekommen hat, zwischen dem Fanfarenzug Tamm und Bretten wird gerade die glückliche Situation ausgebaut, dass Lukas zum Stabführer ausgebildet wird und Wolfang in Bretten aushilft, wenn Not am Mann ist und falls Gleiches in Tamm passiert, hilft dann Lukas. Vielen Dank an alle Brettener. War schön und wir hoffen, ihr seid alle gut heimgekommen.  

Besuch aus Brasilien

Eike Bach, unser Reiseleiter in Brasilien hat im Rahmen einer Europareise von 29. bis 31.8.2018 in Stuttgart Station gemacht. Wir haben ihn und seine Frau Helga am 30.8. in Stuttgart abgeholt und den Tag mit ihnen verbracht. Bürgermeister Bernhard hat, zusammen mit seiner Frau, das Ehepaar Bach im Rathaus empfangen.

Als wäre keine Zeit dazwischen vergangen, fand man sofort wieder in rege Gespräche über unsere Aufenthalt in Brasilien und das derzeitige Alltagsleben dort. Herr Bernhard ließ es sich nicht nehmen, die beiden auf den Wasserturm hoch über den Dächern von Tamm zu führen. Die Rundumsicht und das Leben in Tamm hat die beiden sehr interessiert. Beim abendlichen Treffen mit dem Fanfarenzug konnten bei Speis und Trank noch manche Geschichten ausgetauscht werden. Am 31.8. haben die beiden bereits Deutschland in Richtung Barcelona wieder verlassen. Sein Besuch bei uns zeigte, dass in der kurzen Zeit unseres Aufenthalts eine warme Herzlichkeit zwischen Canoinhas/Brasilien und Tamm entstanden ist.

Eike Bach in Tamm

Angebote nach den Sommerferien: Musikalisch ins neue Schuljahr – Überblick über unser Ausbildungsangebot

Wer möchte im kommenden Schuljahr seine musikalische Laufbahn starten oder fortsetzen? Der Musikverein bietet ein durchgängiges Ausbildungskonzept an mit Möglichkeiten für Klein bis Groß. Heute wollen wir Ihnen einen Überblick über die Kurse und Angebote ab dem kommenden Schuljahr geben:

Los geht es mit der Minimusik, bei der Kinder zwischen 1,5 und 4 Jahren gemeinsam mit ihren (Groß-)Eltern erste musikalische Erfahrungen sammeln. Es wird gemeinsam gesungen, getanzt und auf Orff’schen Instrumenten Musik gemacht. Die Kurse finden dienstagvormittags und -nachmittags statt. Weitere Informationen gibt es bei der Leiterin Janita Heitkämper unter Telefon 6422012.

4- bis 6-jährige Kinder musizieren in der Musikalischen Früherziehung als Musikkäfer und Musikmäuse. Auch hier steht die spielerische Übermittlung der musikalischen Grundlagen im Vordergrund. Die Früherziehung erstreckt sich über zwei Schuljahre, wobei ein Einstieg auch im zweiten Jahr möglich ist. Sie findet mittwochnachmittags statt. Bitte melden Sie sich bei der musikalischen Leiterin Mercedes Wolf an (Telefon 6426113 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Für Schulkinder (ab 6 Jahren) bieten wir zunächst Blockflötenunterricht in Kleingruppen an. Hier werden Noten gelernt und erste Lieder auf dem eigenen Instrument gespielt.

8- bis 9-jährige Kinder steigen am besten in unserer Instrumenten-Jukebox ein, die sich über das erste Schulhalbjahr erstreckt und die ideale Vorbereitung für das anschließende Erlernen des finalen Instruments darstellt. Dabei werden alle Instrumentenbereiche unseres Vereins vorgestellt (Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumente) und die Marschpfeife, die Fanfare und die Trommel als Vertreter des jeweiligen Bereichs in Gruppenunterricht erlernt.

Mit ca. 9 Jahren kann der Instrumentalunterricht beginnen. Wir bieten Unterricht für über 14 verschiedene Instrumente, die zusammen im Blasorchester bzw. im Fanfarenzug erklingen. Da die Wahl des „richtigen“ Instrumentes nicht immer leicht ist, bieten wir hierfür am 18.07.2018 um 17.15 Uhr unsere nächste Instrumentenvorstellung an. Hier werden die Instrumente nicht nur gezeigt, sondern dürfen auch ausprobiert werden. Wer Interesse hat, ein Instrument zu lernen, sollte sich diesen Termin unbedingt vormerken.

Weitere Informationen zu allen Ausbildungsmöglichkeiten erhalten Sie bei den Jugendleiterinnen Mercedes Wolf (Telefon 6426113) und Tina Lachmann (Telefon 4577893) oder über mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind in einer unserer Gruppen begrüßen zu dürfen.

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Einverstanden!