Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V.
Blasmusik für Jung und Alt

Amtsblatt in Woche 33

50. Geburtstag Wolfgang Günther

Groß war die Überraschung, als sich der Fanfarenzug am vergangenen Weg in aller Herrgottsfrühe aufgemacht hatte, Wolfgang Günther zu seinem runden Geburtstag mit einem Ständchen vor seinem Haus zu überraschen.

Es war uns eine Pflicht und Ehre, Wolfgang an seinem Geburtstag ein Stück zurück von dem zurück zu geben, was er in der Vergangenheit alles für den Fanfarenzug geleistet hat. Wenn man nicht selbst dabei ist, es lässt sich nicht einmal erahnen, welcher immense Aufwand erforderlich war, damit die bisherigen Auftritte oder Wettstreite überhaupt stattfinden konnten. Dass diese auch mehr als erfolgreich waren, dafür sorgte auch der Fanfarenzug mit all seinen Mitgliedern. Nur mit diesem gesunden Miteinander konnten wir viel erreichen. Es war oftmals anstrengend und mit vielen Mühen verbunden, aber zusammen mit unserem Motivationstalent Wolfgang wurde der Fanfarenzug auch entsprechend belohnt. Wolfgang, wir wünschen dir auch hier noch einmal alles Gute, teile deine Kräfte gut ein, schone dich aber auch das eine oder andere Mal. Wir stehen hinter dir und geben alles. Wie lautet das Motto des Fanfarenzugs? Attempto … wir versuchen es. Und dazu stehen wir, alternativlos.

Am Abend wurde am/im Fernsehturm Stuttgart nochmal so richtig gefeiert. Ein zweites Spezialständle durfte auch hier nicht fehlen.

50. Geburtstag von Wolfgang

Sommerfest der Gartenfreunde Tamm

Schön war’s bei strahlendem Sonnenschein die Gäste des Sommerfestestes zum Mittag zu unterhalten. Das Orchester des Musikvereins Tamm unter der Leitung von Michael Kuntzer waren angetreten, um den Frühschoppen zu einem schönen Erlebnis werden zu lassen. Mittagessen und Getränk schmeckten so mit netten Beieinander und fröhlichen Gesprächen noch einmal besser. Vielen Dank für die Einladung, wir sind gerne gekommen.

Sommerfest der Gartenfreunde Tamm

Bildungsausflug zu den Lucky Chops im Scala Ludwigsburg

20180816 lucky chops scala lb

Ein erfolgreicher Juli neigte sich bereits zu Ende. Anfang Juli war unser Musikfest, zwei Wochen später war das Fleckafescht, welches wir auf dem Kelterplatz bestritten und dem Regen getrotzt haben … und dann? Dann hat sich ein Teil der Jugend, ein Teil des Fanfarenzugs und ein Teil der Aktiven gemeinsam getroffen, um sich musikalisch weiterzubilden. Weiterbildung beginnt schon beim Hören, dabei sein, und erleben.

So haben wir beschlossen, alle gemeinsam einen Ausflug nach Ludwigsburg zum Konzert der Lucky Chops zu machen. Dort haben wir uns Technik, Ton und Showbusiness angesehen,  dementsprechend können wir dies an unseren Auftritten weiterhin praktizieren und ausbauen. Dieser bombastische Abendausflug mit rund 25 Musikern des Musikvereins, hat Körper, Geist und Seele belebt. Seien Sie gespannt, was Sie die folgenden Wochen resultierend aus dieser Fortbildung alles an unseren Auftritten erleben können.

Das sechsköpfige New Yorker Blasorchester Lucky Chops hat auch mal klein angefangen. Nachdem sie sich mit regelmäßigen Auftritten in der New Yorker U-Bahn ein immer größer werdendes Publikum erspielt hatten, filmte ein Tourist im März 2015 eine ihrer Performances, postete sie und seitdem gibt es kein Halten mehr für die furiosen Sechs aus dem Big Apple. New Yorker Sextett liefert die spannendste Neudefiniton des Blasorchesters! Von der New Yorker Subway zur viralen Sensation!

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Einverstanden!