Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V.
Blasmusik für Jung und Alt

Amtsblatt in Woche 13

75. Geburtstag von Walter Erfle

Unser Ehrenvorsitzender Walter Erfle feierte seinen 75. Geburtstag. Walter Erfle ist seit 1956 Mitglied des Musikvereins. Von 1970 bis 1975 war er Schriftführer, von 1975 bis 1984 Musikersprecher und von 1984 bis 1992 Vorsitzender. Aufgrund seiner Verdienste um den Musikverein wurde er 1992 Ehrenvorsitzender. Auch nach seiner aktiven Zeit als Musiker unterstützte er den Musikverein mit Rat und Tat. So war es für uns selbstverständlich, unseren Walter Erfle an seinem Geburtstag mit einer kleinen Abordnung zu überraschen.
Lieber Walter, wir wünschen Dir weiterhin viel Gesundheit und viel Freude in Deinem Musikverein. Nochmals alles Gute.

75. von Walter

Rückblick Vorspielnachmittag der Jugend

Wie bereits letzte Woche kurz erwähnt, fand am Sonntag, den 23.03.2018 unser Vorspielnachmittag unter dem Motto ein Streifzug durch Tamm statt. Eröffnet wurde dieser von unserem rund 20 Mitglieder großem Vororchester, das den allerersten Auftritt in dieser Konstellation erfolgreich bewältigte. Unter der Leitung von Hanna Antony zeigten sie mit drei Stücken ihr Können.

Danach folgten rund 30 Kinder mit Blockflöten und aus dem Bereich der Musikalischen Früherziehung. Sie führten uns mit schönen Melodien und tollen Tänzen vom alten Flecken über den Bahnhof bis hin zur Kelter und zur Bücherei. Anschließend folgten unsere knapp 40 Instrumentalschüler, die zwischen einem halben Jahr bis über fünf Jahren Unterricht haben. Mit Solos, Duetten, Trios und sogar Quartetten füllten Sie unser buntes Programm.

Bilder vom Vorspielnachmittag 2018

Moderiert wurde der Vorspielnachmittag von Hanna Antony und einem unserer neuen Schlagzeuger Levent Broschat. Zum Abschluss gab es für alle Mitwirkenden  eine Kleinigkeit als Dankeschön. Bei Getränken, Kaffee und Hefezopfnoten luden wir das Publikum, die Eltern, die Schüler und die Ausbilder zum anschließenden Austausch ein.

Auch im Nachhinein fanden wir es eine sehr gelungene Darstellung unserer Schüler und Schülerinnen. Wir sind sehr stolz auf ihre Leistungen und ihr Können. Ebenso auf ihr Engagement, zu Hause fleißig zu üben und sich somit auch weiterzubilden. Eines Tages werdet ihr alle bei uns im großen Orchester sitzen. Darauf freuen wir uns schon. Und der nächste Auftritt steht auch schon vor der Tür: Am Vatertag treten sowohl das Vororchester als auch die Jugendkapelle auf. Herzliche Einladung dazu. Wir versprechen wieder ein buntes und vielseitiges Programm.

Anstehende Termine

  • Donnerstag, 29.03.2018, der Fanfarenzug wäre dann mal weg und alle werden froh sein, nach all den ganzen Vorbereitungen zuerst im Bus und dann im Flieger zu sitzen.

    Am Dienstag war dann noch mal Großaktion, die als Einstimmung für das große Unternehmen genutzt wurde. Letzte gemeinsame Probe der Stimmungsstücke, Beschriften und Verpacken der Instrumente. Anschließend gemütliches Beisammensein und Besprechen der letzten Kleinigkeiten.

    Für die tägliche Information aus Brasilien wurde von unserem Brasilienberichte-Team ein Brasilienblog eingerichtet. Funktioniert auch über Facebook.

    20171102 fz logo brasilien

    Vielen lieben Dank für die großzügige Unterstützung für dieses wohl einmalige Unternehmen. Danke für die Spenden und sonstige Zuwendungen. Wir werden hoffentlich mit sehr vielen unwiederbringlichen Eindrücken heimkommen, von denen wir noch lange zehren werden. Und wir hoffen, bei den Menschen in Brasilien einen nachhaltigen Eindruck von Tamm hinterlassen zu haben.

  • Sonntag, 15.04.2018, 17.00 Uhr. Bitte unbedingt schon mal vormerken: Kirchenkonzert in der Bartholomäuskirche in Tamm (Orchester)

    Plakat Kirchenkonzert 2018

    Freuen wir uns auf ein besonderes Ereignis und schon der Blick auf der Stücke im Programm lassen das Herz jedes Musikliebhabers höher schlagen:
    G. F. Händel - Sinfonia aus dem Oratorium »Salomon« - Die Ankunft der Königin von Saba, Solotrompeten: Christoph Hofer und Matthias König.
    Th. Kraas – Fiskinatura
    Pavel Stanek - St. Thomas Choral …
    Doch alles wollen wir hier noch nicht verraten. Kommen Sie vorbei und genießen Sie die Musik in der besonderen Atmosphäre der Bartholomäuskirche. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch erwünscht. Das Geld kommt der Jugendarbeit des Musikvereins und dem Jugendreferenten der evangelischen Kirchengemeinde zugute.

nach oben