Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V.
Blasmusik für Jung und Alt

Amtsblatt in Woche 10

Termine März 2018

Plakat Vorspielnachmittag

Herzliche Einladung zu unseren musikalischen Vorspielnachmittag am 18.03.2018. Unter dem Motto: Ein musikalischer Streifzug durch Tamm, stellen etwas mehr als 60 aktive Jungmusiker ihr Können dar. Angefangen von den Kleinsten in der Früherziehung bis hin zu den ältesten der Instrumentalausbildung, die im Sommer ihren D2 Lehrgang absolvieren wollen. Knapp 25 Ausbilder haben fleißig mit ihren Auszubildenden daran gearbeitet, dass dieser Nachmittag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden wird.
Wie sich die einzelnen Vorträge passend zu Tamm gestalten können, erleben Sie von 14 Uhr bis 16 Uhr in unserem Vereinsheim Ludwigsburger Straße 8. Wir freuen uns auf zahlreiche bekannte und neue Gesichter die Interesse an dem Können unsere Kinder und Jugendlichen haben.

Zum Abschluss gibt es für jeden aktiven Teilnehmer natürlich ein kleines Präsent und Sie liebe Zuhörer, laden wir zu Kaffee und weiteren Getränken gerne noch zum anregenden Austausch mit unseren Ausbildern, anderen Zuhören, Eltern und Geschwistern ein.

Donnerstag, 29.03.2018, der Fanfarenzug wäre dann mal weg …

Bericht der 64. Mitgliederversammlung

Wir verwenden hier mit der Mitgliederversammlung in der Überschrift schon einen der neuen Begrifflichkeiten, an den wir uns auf Grund der neuen Satzung gewöhnen müssen. Viele Begrifflichkeiten und Formulierungen mussten auf Grund der dynamischen Entwicklung im Musikverein in der bisherigen Satzung geändert werden. Der hier mehrfach vorgestellte Entwurf wurde einstimmig beschlossen. Jetzt muss die Satzung noch zum Amtsgericht Stuttgart, um im Vereinsregister eingetragen zu werden.
Sollten hier noch seitens des Amtsgerichts redaktionelle Änderungen notwendig sein wurde mit einer Enthaltung beschlossen, dass die Vorstandschaft diese Änderungen eigenständig vornehmen kann. Dies hat den Hintergrund, dass die neue Satzung zeitnah dann auf den Weg gebracht werden kann, ohne erst in einem Jahr in der Mitgliederversammlung erneut abstimmen zu müssen.

Alle Tagesordnungspunkte konnten gemäß der Ankündigung abgewickelt werden. Alle Berichte wurden vorgetragen. Das Kassenteam und die Vorstandschaft wurden entlastet, so dass es mit neuen Kräften weiter an die vielen Vorhabungen für das neue Jahr gehen kann. Das Programm 2018 und der Jahresrückblick 2017 wurden von Robert Malessa vorgestellt.

Es standen auch Wahlen an. Der 1. Vorsitzende Robert Malessa, Schriftführer Markus Lüttmann, Jugendkassier Günter Gampper, Beisitzerin und gleichzeitig Inventarverwalterin Sophie Bruch, Beisitzer Christoph Haible, Christian Herr, Dennis Wolf, 2. Kassenprüferin Christine Breuer wurden einstimmig gewählt und haben die Wahl angenommen.

Da der 2. Vorsitzende Oliver Klotz sein Amt niederlegen möchte, appelierte Robert Malessa hier um eine zeitnahe Nachfolge. Der Bericht des Kassenteams zeigte auf, wie wichtig insbesondere Musikfest und Fleckafescht sind. Alle Mitglieder im Verein sind hier aufgerufen, tatkräftig dabei zu helfen, um weiterhin notwendige Anschaffungen und Reparaturen tätigen zu können. Hervorzuheben aus dem Bericht der Jugendleitung ist die derzeitig positive Entwicklung beim Jugendnachwuchs. Es gibt sogar ein Jugendteam für die Organisation und wir freuen uns auf die ganzen Projekte des Musikvereins Tamm für 2018. 

Heraldic Music Meets Samba

20171102 fz logo brasilien

Es ist jetzt doch schon eine richtig lange Zeit her, bis die Idee einer Musikreise irgendwann konkrete Formen angenommen hat. Jetzt, nach endlos vielen Vorbereitungen, sind es keine drei Wochen mehr, bis es über die Osterferien wirklich losgeht.

Wer auf den letzten Metern das ganze Vorhaben und insbesondere die Aufwendungen für unsere Jugend und den Transport der ganzen Instrumente noch unterstützen möchte:
Überweisungen bitte auf das Konto des Musikvereins Tamm e.V. und als Verwendungszweck unbedingt angeben: Spende Brasilien
VR Bank Asperg-Markgröningen
IBAN: DE22 6046 2808 0380 7560 05
BIC: GENODES1AMT

Wir sagen vielen Dank

nach oben