Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V.
Blasmusik für Jung und Alt

Amtsblatt in Woche 2

Neujahrsgruß 2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde und Mitglieder des Musikvereins Tamm,

die Weihnachtszeit ist vorüber und ein ereignisreiches Jahr ging zu Ende. Gestatten Sie uns, dass wir das musikalische Jahr kurz zusammenfassen.

Auch in 2010 führten wir wieder einen Faschingsumzug vom Rathaus bis zur Kelter durch. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Veranstaltung für die Kinder wieder durchgeführt haben. Wir waren alle als Wickinger verkleidet, denn es stand in Kürze unser Musiktheater Wickie auf dem Programm, das wir Mitte März 2010 im Tammer Bürgersaal aufführten.

In einer hinreißenden Inszenierung wurde die Geschichte von "Wickie" erzählt. Mit ungeheuer viel Liebe zum Detail, einem sieben Meter langen Wikingerschiff, wunderschönen Kostümen und Requisiten und einem super entworfenen Bühnenbild wurde diese Geschichte als Musiktheater auf die Bühne gebracht. Hunderte von ehrenamtlichen Arbeitsstunden wurden von vielen Helfern hierfür geleistet. Alle Bereiche der Jugendausbildung, von der musikalischen Früherziehung, über die Flötengruppen, die Jukebox, das Vororchester und die Jugendkapelle wurden in das Projekt integriert.

Mitte Mai 2010 veranstalteten wir an unserem Vereinsheim eine Vatertagshocketse. Unsere Gäste, die teilweise zuvor eine Wanderung unternommen haben, konnten sich in unserem kleinen Festzelt erholen und sich mit Speisen und Getränken wieder stärken. Unterhalten wurden wir von den Fanfaren, dem Vor- und Jugendorchester, der Musikkapelle und den Alphörnern.

Anfang Juli führten wir wieder unser Musikfest durch. Anlässlich des Musikfests hatten wir Besuch aus Italien von unseren Freunden aus Castions di Strada. Wir mussten beim Musikfest gegen die starke Sommerhitze und gegen die Fußball-WM ankämpfen. Es ist uns dennoch gelungen. Der Auftritt der Schulklasse 4a von der Gustav-Sieber-Schule, und die Brenz Band füllten am Sonntag das Zelt. Dies war mit ein Höhepunkt unseres Musikfestes. Die Unbeschwertheit der Kinder und der behinderten Musiker der Brenz Band ließ den Funken rasch aufs Publikum überspringen. Es war ein wunderschöner Auftritt, bei dem eine super Stimmung aufkam.

Beim Fleckenfest 2010 sind wir wieder beim Umzug mitgelaufen. Start war am Bahnhof. Unsere Fanfaren voran. Ziel war traditionsgemäß der Kelterplatz. Am Sonntagmorgen beim Fleckafescht durften wir in der Bartholomäuskirche zum Gottesdienst spielen. Die tolle Akustik in der Kirche unterstrichen die besinnlichen Worte.

Musikalischer Höhepunkt war unser Jahreskonzert im November. Mit musikalischen Beiträgen von unseren Fanfaren, Vororchester, Jugendorchester und Orchester hieß es "einfach tierisch". Hier konnten Sie auch unseren neuen Jugenddirigenten, Michael Kuntzer, und unseren neuen Dirigenten des Fanfarenzugs, Wolfgang Günther, kennen lernen. Beide sind seit dem Sommer 2010 sozusagen in Amt und Würden und haben mit super Leistungen ihrer Orchester überzeugt.

Neben all den Aktivitäten hatten wir Auftritte bei anderen Tammer Vereinen und bei befreundeten Musikvereinen. Wir waren in der Schweiz bei unseren Freunden in Thörigen. Und auch die Gemeinde konnten wir beispielsweise beim Spatenstich und Richtfest des gerade im Bau befindlichen neuen Kleeblattheims unterstützen. Das alles haben wir mit viel Freude getan.

Beendet wurde das Kalenderjahr traditionell mit dem Weihnachtskonzert auf dem Kelterplatz. Das Orchester spielte auf. Zur weihnachtlichen Stimmung gab es Glühwein und Punsch.

Wir bedanken uns herzlichst für Ihre Unterstützung - sei es als Gast, als Gastgeber für unsere Auslandskapelle, als Helfer oder als Musiker. Erst Sie machen uns zu dem, wer wir sind: zu Ihrem Musikverein Tamm.

Auch in 2011 wird wieder ein interessantes Jahr. Wir werden u.a. im Oktober unsere Partnerstadt Althofen besuchen. Und auch übers Jahr hinweg werden wir Sie wieder gerne musikalisch begleiten. Wir freuen uns darauf.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien für das Jahr 2011 Glück, Zufriedenheit, vor allem aber Gesundheit.

Herzliche Grüße

Ihr Musikverein Tamm e.V.

20110113_u_malessa

Robert Malessa

Vorsitzender

Viele, viele Geburtstags- und Glückwünsche

Am Sonntag, 19. Dezember 2010 feierte unsere Edith Krause ihren 75. Geburtstag. Edith Krause ist eine unserer Mitglieder die bei jeder Gelegenheit ihre Mithilfe und Arbeitskraft einbringt. Sei es in der Küche auf dem Sommerfest oder an einem unserer anderen Feste und Veranstaltungen - Edith Krause ist immer dabei. Robert Malessa und Günter Gampper ließen es sich nicht nehmen, überraschten Edith Krause zu Hause und überbrachten ihr die besten Glückwünsche des Musikvereins Tamm. Liebe Edith, wir wünschen Dir nachträglich alles Gute und Gesundheit.

20110113_krause

Gleich nach Neujahr, am 02. Januar feierte Herr Gerhard Hermann seinen 75. Geburtstag. Robert Malessa und Oliver Klotz überbrachten ihm die Glückwünsche des Vereins. Lieber Gerhard Herrmann, weiterhin alles Gute.

20110113_herrmann

Auf dem Geburtstag von Gerhard Herrmann trafen wir Herrn Wolfgang Schilling. Leider war er zur Ehrung, anlässlich seiner 25jährigen Mitgliedschaft, an unserem Jahreskonzert verhindert. Da wir jedoch die zugehörige Ansteck-Nadel zufällig dabei hatten, holten wir die Ehrung spontan nach. Herzlichen Glückwunsch.

20110113_schilling

Eine Woche später, am 9. Januar feierte Petra Nicklas ihren 50. Geburtstag. Sie ist neben dem Musikverein auch an anderen Einrichtungen, wie beispielsweise der August-Hermann-Werner Schule in Markgröningen und deren Förderverein, ehrenamtlich sehr engagiert. Sie engagiert sich sehr für Menschen mit Behinderungen und unterstützt auch gerne unseren Musikverein. Wir wünschen Petra Nicklas alles Gute und weiterhin viel Freude mit unserem Musikverein. Gerne würde auch der Musikverein ihr Engagement musikalisch unterstützen. Vielleicht finden wir ja einmal eine Gelegenheit hierzu.

20110113_nicklas

Bildnachtrag zum Heiligabendkonzert

20110113_heiligabend_2010

Auch bei arktischen Temperaturen und Schneegestöber kam weihnachtliche Stimmung beim diesjährigen Heiligabendkonzert in der Tammer Kelter auf.

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.