Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V. Musikverein Tamm e.V.
Blasmusik für Jung und Alt

Chronik ab 1980

Musikverein Tamm 1980 bis ...

Bei der Jahresfeier 19.4.1980 wurde unser ehemaliger Vorsitzender Helmut Wolf durch seinen Nachfolger Herrmann Schübert mit der goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet und zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Dem folgten noch weitere Ehrungen, Karl Hubl wurde für 50jährige musikalische Tätigkeit mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet, für 30jährige Tätigkeit in der Blasmusik wurde Benno Schenk ausgezeichnet. Für 25jährige Tätigkeit im Verein wurden ausgezeichnet Wilhelm Eisele, Willy Ferber, Paul Freihofer, Heinz Hauschild, Jaroslaw Langer, Otto Röhm, Wilhelm Schrade, Julius Widmann und Albert Wuschke. Die silberne Ehrennadel für 10jährige Tätigkeit in der Blasmusik erhielten die Musiker Axel Bräuer, Manfred Wolf und Bernhard Wührl.

Am 25.4.1980 fuhr die Jugendkapelle zu ihrem Wochenendausflug auf die Fuchsfarm am Rechberg. Bei viel Schnee, Spaß, Musik und Spielen wurde dieser Ausflug zu einem unvergessenen Ereignis.

Zum Sommerfest vom 4.7.80 - 7.7.80 war die Musikkapelle aus Röschitz / Niederöstereich zu Gast.

Das Musikfest in Weil im Dorf am 5.9.80 sollte zu Besonderen Ereignis werden, denn es saßen 40 Musiker pünktlich auf der Bühne um festzustellen, dass keine Noten da waren. Unser Notenwart hatte Weil im Dorf mit Weil der Stadt verwechselt und irrte mit den Noten durch den Schwarzwald. Als er mit einer Stunde Verspätung ankam hatten sich die Tammer Musiker schon beholfen und kurzerhand sich die Noten der Gastgeber besorgt.

Vom 16.5.-18.-5.1981 weilte der Musikverein Tamm bei seinen Musikfreunden in Althofen zu deren 70jährigem Jubiläum.

Das Sommerfest vom 3.-6.7.81 wurde Gastkapelle Harmonie St. Caecilia Simpelveld aus Holland bereichert.

Am 26.9.1981 wurde das inzwischen Traditionelle Fleckafescht zum ersten Mal eröffnet.

Der Kinderfasching 1982 war wieder ein Beweis das sich die Tammer Musiker durch nichts abschrecken lassen, denn auch bei heftigsten Schneetreiben fand der Umzug zum Kinderfasching statt.

Vom 17.-21.6.82 war der MVT zum Gegenbesuch nach Röschitz eingeladen. Es wurde dort nicht nur musiziert sondern auch die Sehenswürdigkeiten der Region besichtigt.

nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Einverstanden!